Komm, wir tanzen ne Quadrillge!

Komm, wir tanzen `ne Quadrillge!

Tanz-Workshop mit Live-Musik

Traditionell westfälische Tanzmusik – was ist denn das?
Die Wiederentdeckung der Dahlhoff-Sammlung ist für Folk-Musiker in Westfalen so etwas wie die Qumram-Rollen für Theologen. Hier wurde etwas aufgeschrieben gefunden, was man für lange verschollen hielt: Tanzmusik, so wie sie vor 150-250 Jahren im ländlichen Westfalen gespielt wurde. Einige der notierten Tänze wie Sesken oder Menuett sind heute weitgehend unbekannt, andere kommen aus der Balfolk-Bewegung von unseren europäischen Nachbarn zu uns zurück. Lebendig sind, unter anderem, noch die Quadrillen. Sie werden heute meist in Volktanz-Gruppen als Schautanz aufgeführt.

Workshop-Inhalte
Im Workshop entstauben wir verschiedene Quadrillen von ihrem Trachten-Muff und erwecken sie zu neuem Leben. Wir erlernen verschiedene Grundformen, die während eines Tanzes auch spontan durch Zuruf aneinander gefügt werden. So entsteht ein enorm lebendiger, dynamischer Gruppentanz. Der Workshop wird live von Musikern mit Geige, Mandoline und Kontrabass begleitet. Der Workshop findet im passenden Ambiente der mittelalterlichen Burg Lüdinghausen statt.

Leitung: Richmud Rollenbeck
Datum: 15.10.2017
Uhrzeit: 14 – 17 Uhr
Ort: Burg Lüdinghausen, Westsaal
Unkostenbeitrag: 25 € p.P.

Anmeldung unter: anmeldung@folk-ball.de oder telefonisch unter 01525.4021740
Weitere Informationen über die Dahlhoff-Sammlung unter www.richmud.de